Bildschirme

Bildschirme

Sara Grant – Neva

Inhalt:
Vor langer Zeit wurde Heimatland durch eine mächtige Energiekuppel von der Außenwelt abgeschottet. Die Regierung beteuert, dass dies zum Schutz der Bürger geschah. Sie weiß, was richtig für die Menschen ist – und erstickt jede Kritik im Keim.
Als Tochter eines Ministers hat Neva bisher ein privilegiertes Leben geführt. Doch nun wird sie 16 und damit volljährig. Die Regierung erwartet von ihr, schnell Kinder zu bekommen, denn Heimatland braucht neue Bürger. Zum ersten Mal ist Neva nicht bereit, widerstandslos zu tun, was man von ihr verlangt. Gemeinsam mit ihrer Freundin Sanna beschließt sie, sich zu wehren. Doch dabei verliebt sich Neva nicht nur in den einen Jungen, der für sie tabu sein muss, sondern bringt sich in tödliche Gefahr: Denn was als harmloser Protest beginnt, wird schnell zu etwas viel Größerem – und Heimatland kennt keine Gnade.

 

Meine Meinung:
Das Buch habe ich auf der Role Play Convention recht günstig als Mängelexemplar erworben und habe es auch recht bald gelesen. Man wird Anfangs direkt in die Geschichte rein geworfen und da die Welt um “Heimatland” einem noch recht fremd ist, braucht es eine Weile, bis man sich zurecht gefunden hat. Danach liest man das Buch in einem weg, es ist spannend und flüssig geschrieben und man fiebert mit den Hauptprotagonisten die ganze Zeit mit.
Mir hat das Buch recht gut gefallen, allerdings gab es so ein paar Punkte in der Welt von “Heimatland”, die sich mir nicht ganz erschlossen haben. Diese Punkte werden auch bis zum Ende nicht geklärt und haben eigentlich auch keinen Einfluss auf die Geschichte, aber mich persönlich hat es schon etwas gestört, daher gibt es von mir “nur” 6 von 10 Punkten.

Wertung:
6 von 10 Punkten

Kaufen:
Sara Grant – Neva – Kindle Edition oder gebraucht
Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr meinen kleinen Blog und meine Dankbarkeit dafür sei euch gewiss! :)

Thomas Brezina – Katie Cat

Inhalt:
Katie lebt bei ihrem Onkel Roy und ihrer Granny auf St Jeremy, einer kleinen und verschlafenen Insel im Süden Englands. An ihrem 15. Geburtstag ändert sich ihr Leben schlagartig, als sie ein geheimnisvolles Päckchen erhält: eine Botschaft ihrer angeblich vor sieben Jahren verstorbenen Eltern. Die Nachricht ist unmissverständlich: Katie ist anders und deshalb in Lebensgefahr! Als dann auch noch ein Verbrechen geschieht, muss sie sich der Herausforderung stellen und ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten einsetzen. Zum Glück ist Katie nicht allein: Sie hat einzigartige Freunde, die ihr beistehen.

 

Meine Meinung:
Dieses Buch stand schon eine ganze Weile ungelesen in meinem Regal und mit seinem Glitzer-Cover wirkt es schon sehr wie ein Kinderbuch. Aber die Geschichte und die Charaktere sind wirklich schön geschrieben. Die Geschichte kommt recht schnell in Schwung und bleibt bis zuletzt spannend. Am Ende lässt einen das Buch aber doch etwas traurig zurück.

Wertung:
7 von 10 Punkten

Kaufen:
Thomas Brezina – Katie Cat – Das Buch gibt es leider nur noch gebraucht.
Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr meinen kleinen Blog und meine Dankbarkeit dafür sei euch gewiss! :)

Daniel Suarez – DARKNET (Die DAEMON-Romane, Band 2)

Inhalt:
Ein DAEMON hat die digitale Welt erobert, und wer das Internet beherrscht, beherrscht auch den Planeten. Die Menschen, die sich ihm unterordnen, erleben die Realität wie ein Computerspiel und werden mit ungeheuren Kräften ausgestattet. So gewinnt der DAEMON nach und nach immer mehr Macht jenseits der Datenströme. Und staunend erkennt die Menschheit: Vielleicht ist das die Rettung der Zivilisation.Doch diejenigen, die bisher das Sagen hatten, wollen sich nicht kampflos entthronen lassen. Auf allen fünf Kontinenten treten die Söldnerarmeen des Global Business an gegen den DAEMON. Und bald herrscht Terror in allen Ländern, brennen Städte und Dörfer, rüsten sich zwei Heere zur letzten Schlacht.

 

Meine Meinung:
Der Daemon ist zwischenzeitlich viel mächtiger geworden und während man im ersten Band noch der Überzeugung ist, dass der Daemon einfach nur böse ist, erkennt man im zweiten Band, dass er durchaus auch seine guten Seiten hat. Auch der zweite Teil des Buches ist wieder sehr gut, allerdings hat es mich nicht ganz so mitgerissen wie der erste. Und es gab auch einige brutale Szenen, die das Buch wirklich nicht gebraucht hätte. Dennoch ist es immer noch ein sehr gutes Buch und ich empfehle es natürlich weiter, auch weil man nach dem ersten Band auch unbedingt wissen will, wie es denn nun weiter geht ;-)

Wertung:
7 von 10 Punkten

Kaufen:
Daniel Suarez – Darknet
Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr meinen kleinen Blog und meine Dankbarkeit dafür sei euch gewiss! :)

Daniel Suarez – DAEMON


Inhalt:

Matthew Sobol ist einer der reichsten Männer des Silicon Valley und ein Computergenie. Doch seit langem leidet er an einer unheilbaren Krankheit. Exakt in der Sekunde seines Todes nehmen rund um den Erdball Computerprogramme ihre Arbeit auf – zunächst unbemerkt, aber sehr bald schon wird deutlich, dass ein DAEMON den gesamten ­digitalisierten Planeten infiziert hat. Ein DAEMON, der herrscht, ein DAEMON, der tötet. Und in einer Welt, in der alle vernetzt sind, kann ihm keiner entkommen.

 

Meine Meinung:
Das war mal wieder eines der Bücher, die ich von Anfang bis Ende verschlungen habe. Endlich wieder richtig gute Science Fiction und Leute, die Geschichten, wie I Robot oder Matrix (1. Teil) mögen, machen bei diesem Buch garantiert nichts falsch. :-)

Wertung:
9 von 10 Punkten

Kaufen:
Daniel Suarez – Daemon
Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr meinen kleinen Blog und meine Dankbarkeit dafür sei euch gewiss! :)

Zusammenfassung Buchmesse

fair1

So, jetzt gibt es endlich mal eine kleine Zusammenfassung von der Buchmesse 2015 :)

Mittwoch 14. Oktober
Am Mittwoch kam ich erst Nachmittags zur Buchmesse. Aber es war noch genug Zeit, um sich einen Überblick zu verschaffen und ich konnte sogar ein paar Leseexemplare einsammeln :)

fair3
Donnerstag 15. Oktober

Morgens kam meine Frankfurter Gastgeberin Ari mit zur Buchmesse und wir konnten beide das ein oder andere Leseexemplar ergattern. Nachmittags war ich etwas mit meinem Mann unterwegs und wir schauten uns noch ein Interview mit Charlotte Roche an.

 

Freitag 16. Oktober
fair2Toller Tag! Ich konnte tatsächlich drei signierte Bücher ergattern :)
Ich habe mir ein weiteres Interview mit Charlotte Roche angesehen (der gemeinsame Nachname verbindet) und bekam vom Piper-Verlag sogar ein Exemplar ihres neuen Buches geschenkt, damit ich es mir signieren lassen konnte. Vielen Dank an Piper!
Dann sah ich am Stand von Droemer-Knaur auch noch Markus Heitz rumstehen und auch hier bekam ich ein Buch zum signieren lassen geschenkt. Vielen lieben Dank auch hierfür :)
Heyne spendierte mir den zweiten Band von Drachenelfen von Bernhard Hennen, den ersten habe ich ja auch schon signiert zuhause stehen. Danke, danke, danke!


Samstag 17. Oktober

Da der Samstag zu den übervollen Tagen der Buchmesse gehört, habe ich diesen Tag vor allem in den Internationalen Hallen verbracht. Dort habe ich mir dann auch mal die Komplettreihe “Demonata” von Darran Shan gegönnt. Die ersten Bände hatte ich alle schon auf deutsch gelesen, aber leider sind die Bücher ab Band 7 nicht mehr in Deutschland erschienen. Jetzt kann ich endlich lesen, wie es weiter geht :)


Sonntag 18. Oktober

Sonntag hatte Ari endlich wieder Zeit mit zur Buchmesse zu gehen.
Wir begannen den Tag mit dem Bloggerfrühstück von Buchhandel.de (kann ich übrigens jedem Buch-Blogger empfehlen) und stöberten danach noch schön durch die Hallen.

Dilbert

Da ich im Moment leider so viel um die Ohren habe und noch nicht einmal zur Zusammenfassung der Buchmesse komme, habe ich hier zur Überbrückung einen kleinen Dilbert-Comic zum Thema Bücher:

Bücher

Eva Völler – Zeitenzauber 3 – Das verborgene Tor


Inhalt:

Anna und Sebastiano sollten eigentlich nur einen Ingenieur nach London in das Jahr 1813 begleiten. Doch dort angekommen, erwartet sie eine weitaus gefährlichere Mission: Jemand versucht, sämtliche Zeitreise-Tore zu zerstören, und nur Anna und Sebastiano können es verhindern. Getarnt als Geschwister tauchen sie in die High Society des Londoner Adels ein. Auf Kutschfahrten und Tanzfesten müssen sie sich nicht nur gegen aufdringliche Verehrer wehren, sondern kommen auch möglichen Verdächtigen auf die Spur. Doch wer spielt tatsächlich ein falsches Spiel?

 

Meine Meinung:
Ein toller Abschluss der Reihe. Auch dieses Buch macht einfach Spaß zu lesen und ist sehr kurzweilig geschrieben. Anna und Sebastiano sind mir zwischenzeitlich wirklich ans Herz gewachsen und ich finde es fast schade, dass die Reihe nun zuende ist. Der Abschluss ist aber wirklich schön und ich kann die Buchreihe absolut weiter empfehlen :-)

Wertung:
7 von 10 Punkten

Kaufen:
Hardcover: Zeitenzauber: Das verborgene Tor (Baumhaus Verlag)
Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr meinen kleinen Blog und meine Dankbarkeit dafür sei euch gewiss! :)

Buchhandel.de: Zeitenzauber: Das verborgene Tor (Baumhaus Verlag)