Michael Borlik – Nox, Das Erbe der Nacht


Inhalt:

Unsere Welt wird bewohnt von Menschen und den Kindern der Nacht – Hexen, Werwölfen und Vampiren. Der Rat der Nox wacht über das empfindliche Gleichgewicht zwischen Gut und Böse. Und Tara stellt eine Bedrohung für dieses Gleichgewicht dar, denn in ihr vereinen sich zwei der drei Blutlinien der Nacht. Als der Halbdämon Sky ihr einen Weg anbietet, sich aus dem Schatten der Prophezeiung, der über ihr liegt, zu lösen, greift Tara mutig zu. Sie hat nichts mehr zu verlieren. Und der Weltuntergang muss verhindert werden – koste es, was es wolle…

 

Meine Meinung:
Mh, bei diesem Buch bin ich recht zwiegespalten. Ich kann nicht genau sagen, woran es liegt, denn eigentlich macht der Autor in meinen Augen vieles richtig, aber ich kam einfach nicht so richtig in die Geschichte rein und konnte auch nicht wirklich mit den Charakteren mitfiebern. So ist dieses Buch für mich eines von vielen Jugenbüchern, das auf der Urban Fantasy-Welle mitschwimmt und nicht weiter auffällt.

Wertung:
5 von 10 Punkten

Kaufen:
Michael Borlik – Nox, Das Erbe der Nacht – nur noch gebraucht verfügbar
Mit einem Kauf über diesen Link unterstützt ihr meinen kleinen Blog und meine Dankbarkeit dafür sei euch gewiss! :)

Leave a Reply

Your email address will not be published.