Neil Gaiman – Das Graveyard Buch

Inhalt:
Nobody Owens ist ein unauffälliger Junge. Er lebt auf dem Friedhof, liebevoll erzogen und behütet von den Geistern und Untoten, die dort zu Hause sind. Doch der tödliche Feind, vor dem der kleine Bod einst auf den Friedhof floh, wartet auf den Tag, an dem Bod sein Zuhause verlassen wird, um zurückzukehren in die Welt der Lebenden. Wer wird Nobody dann noch beschützen?

Meine Meinung:
Eine niedliche kleine Geschichte von dem Großmeister der Fantasy. Klar ist die Geschichte ein wenig vorhersehbar, aber da das Buch ein Kinderbuch ist, habe ich das auch nicht anders erwartet. Das Buch liest sich weg wie nichts und bleibt dabei die ganze Zeit spannend. Die Bewohner des Friedhofes sind spannend und – trotz ihres Todes – sehr lebendig. Das Ende des Buches macht, ähnlich wie bei “The Ocean at the End of the Lane” ein wenig traurig. Trotzdem würde ich das Buch auch an Kinder ab schätzungsweise 11-12 Jahren uneingeschränkt weiterempfehlen.

Wertung:
8 von 10 Punkten

Kaufen:
Neil Gaiman – Das Graveyard Buch

Alle Links in diesem Artikel sind Affiliate-Links. Das bedeutet beim Einkauf über einen dieser Links bekomme ich eine kleine Provision. Das hilft mir meinen Blog am Leben zu halten, die Preise ändern sich für euch natürlich nicht.