Monthly Archives: February 2009

Cootamundra

Letztes Wochenende waren wir auf der Rinderfarm in der Nähe von Cootamundra. Ich muss schon sagen, dass die Arbeit auf einer Rinderfarm wesentlich mehr Spaß macht, als auf einer Hühnerfarm, abgesehen davon ist der Geruch wesentlich besser  ;-)
Die Farm besteht eigtl nur aus einer Art Schuppen, paar Silos und einem riesengroßen Gelände, in dem die Rinder mehr oder weniger frei rumrennen.

 Cootamundra Farm

Die Arbeit bestand darin die Rinder mit Quads zusammenzutreiben und die Kälber von den erwachsenen Rindern zu trennen, um sie zu markieren. Das ist mal ne Arbeit nach meinem Geschmack  ;-)
Ich habe dann auch beschlossen demnächst irgendwann für ein paar Wochen auf eine Rinderfarm im Outback zu gehen. Ich hoffe nur, dass die mich da auch nehmen  :-D
Am Sonntag hat John noch versucht ein Känguruh für’s Abendessen zu schießen, hat aber nicht geklappt. Dafür habe ich das erste Mal in meinem Leben mit einer Winchester geschossen .
In Cootamundra ist auch ein neues Mädel zu uns gestoßen, die vor ein paar Monaten schonmal bei John war und im April, wenn John für 2 Wochen in Europa ist, auf sein Haus aufpasst.
2 der Mädels, die von Anfang an mit dabei waren, haben uns am Sonntag verlassen und Jana ist für eine Woche nach Byron Bay (Surfkurs). Im Moment sind also noch 5 Mädels übrig.

chicken shed and chicken shit

Gestern haben wir den größten Teil des Tages damit zugebracht ein Viertel des Hühnerstalls sauber zu machen. Im März kommen da neue Hühner rein und dafür musste dann erstmal der ganze Shit raus. Wir waren von morgens 8 Uhr bis ca 17 Uhr beschäftigt und hatten danach alle dringendst eine Dusche nötig  ;-) Dafür gab es dann Abends aber eine Move-In Party für Johns Freund Matt und heute geht es auf die Rinderfarm in Cootamundra, leider nicht wie geplant mit der Cessna, sondern mit 2 Autos. Die Cessna ist immer noch kaputt und wird wohl erst Montag wieder flugfähig sein. Mit etwas Glück kann ich dann vielleicht nochmal mitfliegen, bevor ich weiterziehe :-)

still in egg business

Ich bin immer noch in Bowral, aber es wird nicht langweilig. Allerdings haben wir seit etwa einer Woche relativ bescheidenes Wetter, es regnet die meiste Zeit und die Temperaturen steigen so gut wie nie über 20°. Wir haben hier aber trotzdem Spaß. Das letzte Wochenende waren wir in Sydney. Wir sind Abends in einen Club gegangen und haben die Nacht bei Johns Cousin James geschlafen.
Nächstes Wochenende gehen wir höchstwahrscheinlich auf die Rinderfarm. Also so lange bleibe ich auf jeden Fall noch hier  :-)
Danach buche ich dann einen Flug nach Melbourne. Aber davon mehr, wenn es soweit ist…

Ja, es gibt mich noch! ;)

Tut mir leid, dass ich mich eine Weile nicht gemeldet habe, aber ich bin hier dauernd beschäftigt .
Am Montag war ich wieder mit Eier ausliefern und die anderen Tage haben wir auch wieder auf der Farm gearbeitet.
Gestern sind wir dann mit John zum Flugplatz gefahren, weil John seinen monatlichen Aerobatics-Flug durchführen musste. Da die Maschine nur ein kleiner Zweisitzer war, haben wir gelost, wer mitfliegen darf und ich hab gewonnen  :-D

Flying

Der Flug war super witzig. Ich habe ein paar Videos aufgenommen und euch hier mal eins eingestellt.

 

Abends haben wir ein Indoor-BBQ und anschließend einen DVD-Abend veranstaltet und heute waren wir nach der Arbeit wieder am Strand  :-)
Die nächsten Tage werde ich wohl mal planen, wohin es als nächstes geht und mir nen neue Bleibe organisieren.

Mittlerweile habe ich hier auch wieder zu meinem eigtl Beruf zurückgefunden, habe heute morgen mal Johns Notebook von ca 70 Vireninfektionen befreit und werde wohl auch eine Homepage für ihn programmieren. Da ich hier aber wohl bald aufbrechen möchte, fahre ich wohl kurz vor meinem Abflug aus Australien noch einmal bei John vorbei und mache es dann. Mal sehen… Man ist ja flexibel ;-)