Author Archives: Tetz

2048

Verdammtes, kleines, süchtig machendes Spielchen
Irgendwie packt es mich immer wieder und ich versuche die nächsthöhere Zahl zu erreichen. Sobald ich es geschafft habe, pausiere ich wieder eine Weile. Bis es mich wieder packt…
Mal sehen, wie lange es dieses Mal dauert…

05.7.2014

02.12.2014

23.03.2015

Zum Spiel

Aus dem Leben von Ari und Paul…

Yay, endlich mal wieder ein Comic!
Ari & Paul
Mein Dank geht an Ari und Paul :)

Terminänderung

Aufgrund unvorhergesehener Paradoxa findet das Seminar “Zeitreisen für Fortgeschrittene” letzten Mittwoch statt!

Sims 4 – Create-a-Sim-Demo

Gestern habe ich von meinem Schatzi Sims 4 geschenkt gekriegt. Da der Download allerdings noch einiges an Zeit in Anspruch nahm (unabhängig der Tatsache, dass das Spiel eh erst am Mitternacht spielbar ist), habe ich die Zeit genutzt und gleich mal meinen Schatz und mich als Sims-Charaktere erstellt.
Hier ist das Ergebnis:
Tetz
Steffen
Sims

Tad Williams – Otherland

Inhalt: (Quelle: Klett-Cotta)
Eine Gruppe mächtiger Männer, die sich Gralsbruderschaft nennt, hat mit enormen Geldmitteln das Simulationsnetzwerk »Otherland« entwickelt. Es ist mehr als nur die Spielwiese einiger Exzentriker: Von langer Hand vorbereitet soll es das gigantische Kontrollsystem werden, das die gesamte Menschheit beherrscht. 
Nur wenige haben eine Ahnung davon, welche Ausmaße das Netz bereits angenommen hat. Nur wenige erkennen die tödliche Gefahr. Angelockt von der Vision einer strahlenden, einer goldenen Stadt, versammeln sich neun Menschen in der VR, um sich dem Bösen entgegen zu stellen und seine Pläne zunichte zu machen.

Meine Senf dazu:
Die vier Bücher zu lesen gleicht einem Marathon, zumindest stelle ich mir vor, dass es sich ähnlich anfühlt einen Marathon zu laufen. Am Anfang dauert es ein bisschen bis die Geschichte in Fahrt kommt, klar es gibt wirklich viele Protagonisten und die müssen ja auch alle vorgestellt werden. Danach kommt die Geschichte in Fahrt und es macht echt viel Spaß zu lesen und eigentlich will man das Buch kaum weg legen. Der Autor wechselt pro Kapitel immer zwischen den unterschiedlichen Protagonisten und kann es natürlich auch nicht lassen am Ende des Kapitels den ein oder anderen Cliffhanger zu produzieren. Dann muss man sich erst einmal wieder durch alle anderen Protagonisten “durchquälen”, bis man wieder an der spannenden Stelle ist. Natürlich hat man auch hier, wie in eigentlich fast allen Büchern mit mehreren Hauptpersonen, seine Lieblinge und freut sich besonders auf die Kapitel mit diesem.
In der Mitte der Geschichte (Band 3) hat die Geschichte ein paar Längen und man quält sich etwas durch das Buch. Aber man will ja schließlich wissen wie es weiter geht und so wird man im vierten Band durch ein spannendes Finale belohnt und man ist doch ein wenig traurig, dass die Buchreihe jetzt vorbei ist.
Das Ende ist vermutlich nicht jedermanns Sache, aber ich war damit sehr zufrieden und kann das Buch an alle Leseratten weiter empfehlen, die gerne Geschichten epischen Ausmaßes lesen :)

Wertung:
8 von 10 Punkten

Kaufen:
Otherland 1 – Stadt der goldenen Schatten
Otherland 2 – Fluß aus blauem Feuer
Otherland 3 – Berg aus schwarzem Glas
Otherland 4 – Meer des silbernen Lichts

Mit einem Kauf über die Links dieser Seite unterstützt ihr meinen kleinen Blog und meine Dankbarkeit dafür sei euch gewiss! :)

Neue Wohnung

Irgendwas ist ja immer…Wohnung

 

Auf in die Karibik

Assasin's Creed

Kamillentee

Kamillentee